„(...) Alle Denkprozesse und mentalen Zustände gehen mit einer bestimmten Muskelaktivität und Muskelspannung einher. Versteht es ein Therapeut, die Muskelspannung zu beeinflussen, kann er dadurch im gleichen Ausmaß Denkprozesse und mentale Zustände beeinflussen.“ (aus „Chinese System of Healing“ by Denis Lawson-Wood)

 

 

 

 

In unserem Körper ist unsere gesamte Biographie abgespeichert und präsentiert sich beispielsweise in schmerzenden Verspannungen, Körperhaltung, aber auch in der Vitalität eines Menschen. Das nennt man auch das Leibgedächtnis. Viele seelische Konflikte offenbaren sich sogar in erster Linie im Körper, ohne dass dem betroffenen Menschen ein seelisches Motiv bewusst ist.

 

 

Hauptziel der körperorientierten Arbeit ist, eine bewusstere Wahrnehmung der Vorgänge in unserem Körper und Signale (Symptome) unseres Körpers, sowie die Verbesserung der Kommunikation zwischen Körper, Geist und Seele. Sich seiner selbst und seinen Bedürfnissen bewusst zu sein, gestattet mehr Handlungsfreiheit und mehr Möglichkeiten den  Herausforderungen des Lebens zu begegnen.

 

 

Hierbei wird der Mensch so ganzheitlich in seinem Inneren berührt, dass er innerhalb weniger Sitzungen ein intensiveres Körperbewusstsein entwickelt und in der Lage ist, Blockaden abzubauen. Klienten berichten, dass sie sich leichter, lebendiger und ausgeglichener fühlen und über mehr Energie verfügen und daher den Belastungen des alltäglichen Lebens besser gewachsen sind. Ihr Selbstwertgefühl verbessert sich oft erheblich, wodurch sich auch eine größere, allgemeine Zufriedenheit mit ihrem Leben einstellt.

 

 

 

Zufriedenheit wandelt in Gold, was immer sie berührt.

(Benjamin Franklin & die Stadtschamanin)

-->

Alle Denkprozesse und mentalen Zustände gehen mit einer bestimmten Muskelaktivität und Muskelspannung einher. Versteht es ein Therapeut, die Muskelspannung zu beeinflussen, kann er dadurch im gleichen Ausmaß Denkprozesse und mentale Zustände beeinflussen.“ (aus „Chinese System of Healing“ by Denis Lawson-Wood)  

All unsere Erfahrungen und Erlebnisse wie Schmerzen, Ängste, Sehnsüchte etc. speichern wir als energetische Muster in unserem Körper. Viele seelische Konflikte zeigen sich sogar in erster Linie im Körper, ohne dass dem betroffenen Menschen die seelische Präsenz bewusst ist.

Hauptziel der körperorientierten Arbeit ist es, die Kommunikation zwischen Körper, Geist und Seele zu verbessern, um so mehr Freiheit und neue Lösungen für die Herausforderungen des Lebens zu finden.

 

Die psychophysische Verfassung wird hierbei so tief greifend beeinflusst, dass Sie innerhalb weniger Sitzungen ein intensiveres Körperbewusstsein entwickeln. Klienten berichten, dass sie sich lebendiger und ausgeglichener fühlen und über mehr Energie verfügen und daher den Belastungen des alltäglichen Lebens besser gewachsen sind. Ihr Selbstwertgefühl verbessert sich oft erheblich, wodurch sich auch eine größere, allgemeine Zufriedenheit mit ihrem Leben einstellt.